Einstieg zur Rente mit 67 – aber Altersteilzeit im öffentlichen Dienst verlängert

Von | 15. März 2011

Der Jahrgang 1947 wird im Jahr 2012 das Rentenalter von 65 erreichen und „darf“ damit 1 Monat länger als 65 arbeiten. Gleichzeitig vereinbart Verdi für den Öffentlichen Dienst die Verlängerung der Altersteilzeit für die bayrischen Beamten bis mindestens Ende 2011 (siehe SZ, erster Absatz).

Etwas zum Nachdenken: Wenn es so viele Arbeitsplätze gibt wie behauptet, warum dürfen dann die einen eher gehen und der Rest soll ab 2012 ein Monat länger arbeiten? Ab 2013 zwei Monate länger und so weiter…

Ehrlich, Herr Bsirske (Grüne) und Frau von der Leyhen (CDU), das müssen Sie uns noch genauer erklären! Oder noch besser Herr Müntefering (SPD), in dessen Großhirn das alles entstanden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen und als Zahl eintragen: *