Deutsche Staatsschulden: 5.260 Tonnen von 500 Euro-Scheinen

Von | 2. Dezember 2011

Aus der FAZ vom 18. 11. 2011 (leider ohne Link) sind diese Zahlen zu entnehmen:

  • Ein 500-Euro-Schein hat die Ausmaße von 160 x 82 Millimeter und wiegt rund 1,1 Gramm. Zehn 500-Euro-Scheine sind einen Millimeter dick (Bemerkung am Rande: Wichtige Information für Schwarzgeldtransferierer / Sofort merken!)
  • Deutsche Staatsschulden z.Zt.: 2,02 Billionen Euro = 2.020 Milliarden = 2.020.000 Millionen
  • Damit ergeben sich entsprechend für unsere Schulden (nur die deutschen!):
  • 4 Milliarden Scheine á 500 Euro / ein Gewicht von 5.260 Tonnen / was einen Güterzug von 96 Wagen zu je 55 Tonnen füllen würde – und er wäre 1,73 km lang.
  • Die Staatsschuld pro Kopf der Bevölkerung (auch Sie, verehrte/ Leser/in) derzeit: 24.763 Euro – Tendenz sekündlich steigend!

Was kümmern uns da noch „Die Schulden der Anderen“? Her damit. Ist eh schon wurscht. Oder etwa doch nicht?

Übrigens: Der italienische Zug wäre fast genauso lang. Käme aber noch gut über den Brenner. Vorschlag für ein Endlager: Gorleben, weil Umweltverträglichkeit astrein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen und als Zahl eintragen: *