Senkung des Rentenalters in Polen und in Italien

Von | 22. Mai 2018

Während im EU-Nettozahlerland Deutschland ständig über eine weitere Anhebung des Rentenalters (von 67 auf 70) diskutiert wird, hat Polen bereits wieder die alte Altersgrenze von 60 für Frauen und 65 für Männer eingeführt, und die künftige „populistische“ neue Regierungskoalition von Lega-Nord und Cinque Stelle in Italien will folgende schlaue Formel einführen:

Wenn Lebensalter + Jahre der geleisteten Beschäftigung = 100, kann in Rente gehen. Beispiel: Alter 60 + 40 Jahre gearbeitet = 100 und somit Rentenalter 60, OHNE ABSCHLÄGE, bei in etwa vergleichbaren Rentenauszahlbeträgen wie in Deutschland. Gut, gell! Für die Italiener! in unserem eigenem Nettozahler-, Spar- und Hochsteuerland dagegen sollen die Menschen möglichst bis 70 schuften. Einige (natürlich verbeamtete) Hochschulprofessoren plädieren bereits für Alter 75.  Und der unglaublich fähige (deutsche) EU-Haushaltskommissar Oettinger (CDU) will von Deutschland weitere 12 Milliarden Euro pro Jahr für seine EU, damit er deutsche Steuergelder fleißig in Länder umleiten kann, die die Arbeit und das Zahlen von Steuern erfunden haben. 

Ist das „polemisch“ oder „populistisch“ geschrieben? Vielleicht. Aber leider und in jedem Fall WAHR.

Hier ein paar Links zum Thema: 

http://www.handelsblatt.com/politik/international/rentenreform-in-polen-eu-sieht-gleichbehandlung-von-frauen-und-maennern-gefaehrdet/20158144.html?ticket=ST-280466-7F4NIbMldFY7XxC05cxd-ap3

https://www.welt.de/politik/deutschland/article117267059/Chef-der-Jungen-Liberalen-glaubt-an-Rente-mit-75.html

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/die-verschwiegenen-baustellen-der-rentenpolitik-kommt-nun-die-rente-mit-72/20385214.html

http://www.handelsblatt.com/politik/international/eu-etat-sparplaene-von-haushaltskommissar-oettinger-kosten-deutschland-milliarden-subventionen/21211774.html

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen und als Zahl eintragen: *