Rentner und Steuern: Rentner zahlten 31 Milliarden Euro Steuern

Von | 24. April 2019

Im Jahr 2014 (neuere Zahlen liegen nicht vor) überwiesen deutsche Rentner an das Finanzamt 31,3 Milliarden Euro; davon kamen 29 Milliarden aus den westlichen Bundesländern und 2,3 Milliarden aus den östlichen BL. Dabei sind nicht nur die Erträge aus den gesetzlichen Renten erfasst, sonder ALLE Einkommensarten dieser Rentner, u. a. Betriebsrenten, Mieteinnahmen, Vermögen, etc.. Rund 72 % der Rentner im Westen und 68 % im Osten sind Einkommenssteuerpflichtig, d. h. sie haben mehr als ein Einkommen zusätzlich zur gesetzlichen Rente oder liegen mit dieser über den Freibeträgen. Aufgrund fairer Rentenerhöhungen seit 2014 dürfte der Staat in den Jahren nach 2014 von dieser Gruppe noch deutlich mehr eingenommen haben. 

Quelle: SZ vom 24. April 2019. Wirtschaft 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen und als Zahl eintragen: *