Autoren Archive: Herb Stumpf

2 Jahre Bundesminister: Ausgesorgt mit ca. 4.000 € Pensionsanspruch!

Von | 7. Dezember 2019

Auf S. 6 im Politik-Teil der SZ kann man heute nicht nur erstaunliche, sondern stark blutdrucksteigernde Nachrichten lesen. Hier die Fakten: Eigentlich erwerben Bundesminister erst nach 4 Jahren Anspruch auf ein „Ruhegehalt“, wie es heisst. Ausnahmen: Gut 2 Jahre reichen bei „Auflösung des Bundestags“ oder unter „bestimmten Voraussetzungen“ (was immer das ist…). Dann gibt es… // Weiterlesen »

Private Altervorsorge sehr schwer gemacht

Von | 1. Dezember 2019

Im SPIEGEL Nr. 46 von 09.11.2019 ist unter dem Titel „Kostspielige Vorsorge“ eine interessante Grafik veröffentlicht, mit dem Inhalt, wie hoch der monatliche Sparbetrag sein muss, um im Alter 65 eine Zusatzrente von 500 Euro zu erhalten (Kaufkraft heute / konstant 2% jährliche Inflation / ohne Steuerabzug / 30 Jahre Rentenbezug). Im Vergleich der Berechnung… // Weiterlesen »

Freibetrag bei Betriebsrenten für Krankenkassenbeiträge ab 1. 1. 2020

Von | 23. November 2019

  Bislang werden Betriebsrenten für gesetzlich Versicherte mit dem vollen Beitrag zur Krankenkasse belangt. Dies sind derzeit je nach Kasse knapp 16 % (zusätzlich Beitrag zur Pflegeversicherung: 3,05% / Kinderlose 3,3%).  Davon ausgehend, dass der Gesetzentwurf den Bundestag passiert, gibt es ab 1. Januar 2020 für ALLE Bezieher von Betriebsrenten einen FREIBETRAG, der nicht mit… // Weiterlesen »

Vorzeitig in Rente: Fast 60%

Von | 19. Oktober 2019

Fast 60% der Neurentner gingen 2018 vorzeitig in Rente. Hier die Zahlen nach Rentenart:  Besonders langjährig Versicherte (mind. 45 Beitragsjahre):  30% Langjährig Versicherte (mind. 35 Beitragsjahre):  21 % Schwerbehinderte:     7 % Regelaltersrente:  (lediglich!)  42 % (Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund) Fazit: Die Mehrheit geht vorzeitig. Bis zur Regelaltersrente arbeiten offensichtlich nur diejenigen: Denen ihr… // Weiterlesen »

Versorgungsausgleich: Was tun, wenn Ex-Partner/in stirbt:

Von | 30. September 2019

Unter dem Titel „Mein Ex, meine Rente“  findet man in der SZ vom 30. September 2019 dazu eine ausführliche Anleitung.Bei Interesse bitte  auf den Link klicken. Zusammenfassung: Die Versorgungsansprüche die bei einer Scheidung an den Partner/die Partnerin gingen, können zurückgeholt werden.  Im einfachen Fall, wenn der Partner die Rente noch nicht oder nur bis max.… // Weiterlesen »

Seminare zur Vorbereitung auf den Ruhestand

Von | 26. September 2019

Sie suchen für sich selbst oder ihre Mitarbeiter/innen ein Seminar zur Vorbereitung auf den Ruhestand von einem Anbieter mit sehr viel Erfahrung (seit 2003), erfahrenen Trainern und mit erstklassigen Referenzen? Dann besuchen Sie bitte unsere Website www.50PlusConsulting.de. Dort finden Sie alles zu den Themen die bearbeitet werden und eine Menge an zusätzlichen Informationen bezüglich der… // Weiterlesen »

„Das sind die Luxuspensionen der Politiker“

Von | 24. August 2019

vermeldet BILD am 21. August 2019 und bringt Beispiele der monatlichen Pensionsansprüche:  Angela Merkel (65) bis dato: 14.000 € Jens Spahn [Alter 39 (!)] aufgrund seiner 17 Jahre als Bundestagsabgeordneter, Staatssekretär, schließlich Minister: bis dato 9.100 € Peer Steinbrück (72): 9.300 €  Gerhard Schröder (75): 8.700 € Hans Eichel (77): 9.600 € Norbert Blüm (84):… // Weiterlesen »

Wer hat wie viel Geld zur Verfügung in diesem, unserem Land?

Von | 15. August 2019

Wie gleich, bzw. ungleich ist das Geld in unserem Land verteilt? Das DIW lieferte dazu interessante Zahlen basierend auf dem Jahr 2016. Dementsprechend verteilt sich das rechnerische mittlere Einkommen (das sog. monatliche Netto-Medianeinkommen, d. h. je 50% der jeweiligen Bevölkerungsgruppe liegen über, bzw. unterhalb dieser Werte) wie folgt: Alleinlebende mit Beschäftigung:     1.869 €… // Weiterlesen »

Offenes Seminar zur Vorbereitung auf den Ruhestand

Von | 26. Juli 2019

Vom 17. – 18. September 2019 findet wieder ein zweitägiges Seminar mit Horst Scholl in Paderborn statt. Thema: „Vorbereitung auf den Ruhestand – Wenn das Wochenende 7 Tage hat„. Referent: Horst Scholl.  “Wie man ins Berufsleben einsteigt, sagt einem Jeder. Wie man da aber wieder herauskommt, wie man aufhört, das sagt einem Keiner”. Dieser Satz von Herb Stumpf (Autor der Ratgeber “Ausstieg… // Weiterlesen »