Autoren Archive: Herb Stumpf

Renten- und Pensionshöhe in Deutschland

Von | 20. Juni 2021

Folgende Werte sind der FAS vom 20. Juni 2021 entnommen. Als Quelle wird das BMAS genannt. Diese Beträge erhalten derzeitige Ruheständler (Brutto / Euro / je Bezieher / Durchschnittswerte): Aus der gesetzlichen Rentenversicherung: 1.250 Betriebliche Altersvorsorge [inkl. Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes (ZÖD)]: 500 (darunter ZÖD: 355) Beamtenpensionen: 2.866 Berufsständische Versorgungen (z. B.: Ärzte, Juristen, Apotheker,… // Weiterlesen »

Private KV – Sozialtarif

Von | 22. Mai 2021

Auf Versicherte im Standardtarif kommt ab 1. Juli 2021 eine Beitragserhöhung von im Schnitt 13% zu. Der Standardtarif ist ein Sozialtarif für Versicherte der PKV die vor dem 1. Januar 2009 in die PKV gewechselt sind und bestimmte Voraussetzungen erfüllen, wie z. B. Alter 65 oder mindestens 55, Einkommen unter der Beitragsbemessungsgrenze von derzeit 58.050… // Weiterlesen »

Rentiert die Deutsche Rentenversicherung?

Von | 3. Februar 2021

Klares JA! „Immer noch im Plus“, titelt die SZ am 1. Februar 2021 (leider nur käuflich!). Hier einige Eckdaten: Für den sog. „Standardrentner“, Jahrgang 1955, Renteneintritt 2020, beträgt die Beitragsrendite nach Angaben der DRV 2,9 % für Männer und 3,5 % für Frauen. Da es den „Standardrentner“ in praxi nicht gibt, hat das DIW mit… // Weiterlesen »

Online Coaching und Seminare zur Vorbereitung auf den Ruhestand

Von | 28. Januar 2021

Nachdem Termine zu unseren sehr gut besuchten Präsenzseminaren aufgrund von COVID voraussichtlich auch im Jahr 2021 unmöglich sind, bieten wir als Alternative vermehrt Online-Beratung an, die sehr gut angenommen wird: Dauer: Für Einzelpersonen ca. 3 – 4 Stunden.  / Für Gruppen bis max 5 Personen: 3 – 4 Stunden in der Gruppe, danach ca 1… // Weiterlesen »

Rente und Pension: Erschreckender Unterschied

Von | 12. November 2020

schreibt die Süddeutsche Zeitung am 6. 11. 2020 und bezieht sich auf den „Alterssicherungsbericht 2020 der Bundesregierung“. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild indem Sie auf diesen Link zur SZ und den entsprechenden Artikel klicken: „Vielen Rentnern geht es gut„.  Und gegen Gebühr, gibt es bei der SZ „Pensionäre und Rentner im Vergleich“ vom 10.… // Weiterlesen »

Immer mehr Senioren überschuldet

Von | 12. November 2020

Aus den Nürnberger Nachrichten vom 11. November 2020 stammen diese Fakten: Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform meldet in ihrem Schuldneratlas 2020, dass sich seit 2013 die Zahl der überschuldeten Verbraucher mit Alter ab 70 vervierfacht hat, auf 470.000 Personen. Alleine in den letzten 12 Monaten stieg sie um 23 Prozent, die der Altersgruppe 60 bis 69 kletterte… // Weiterlesen »

2 Jahre Bundesminister, 4.500 € Ruhegehalt

Von | 29. Oktober 2020

Wer 45 Jahre bei durchschnittlichem Arbeitsentgeld geleistet hat, erhält brutto (!) rund 1.487 € Rente im Monat. Davon gehen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung ab, versteuert muss auch noch werden. Ein Bundesminister, so kann man heute in der SZ lesen, hat bereits nach 4 Jahren im Amt einen Anspruch auf 4.500 € zum Regelsalter (derzeit… // Weiterlesen »

Unfassbar aber wahr: Renten und Beamtenpensionen klaffen immer weiter auseinander

Von | 24. August 2020

Der e.V. Direktversicherungsgeschädigte veröffentlicht unter diesem Link einen äußerst interessanten Vergleich zwischen der gesetzlichen Rente und den Beamtenpensionen. Unglaublich, dass sich aufgrund dieses Sachverhalts nichts ändert, dass die Mehrheit der Deutschen da nicht aufsteht! Doch – nicht ganz unglaublich. Denn es gibt vieles mehr, über das man sich nur noch wundern kann. Demonstriert (und geschrieben)… // Weiterlesen »

Seminare zur Vorbereitung auf den Ruhestand laufen trotz Corona wieder an

Von | 21. Juni 2020

Corona ist nicht vorbei, doch das Leben geht weiter! Da man inzwischen mehr über die Pandemie weiß und wie man bei aller Vorsicht damit umgehen kann, wagen auch wir uns wieder aus der Deckung. Wir bieten wieder Firmenseminare in größeren Räumen für maximal 12 Teilnehmer an. Bei Interesse klicken Sie bitte auf unsere Website: www.50plusconsulting.de.… // Weiterlesen »

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner vom 1.1.2020 bis 31.12.2020 erhöht

Von | 20. Mai 2020

Meldung von unserem Steuerberater: Für Altersvollrentner, die die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben, gilt eine Hinzuverdienstgrenze von 6.300 € pro Kalenderjahr. Mit dem Sozialschutz-Paket hat der Gesetzgeber die Hinzuverdienstgrenze vom 1.1.2020 bis 31.12.2020 auf 44.590 € hochgesetzt. Jahreseinkünfte bis zu dieser Höhe führen somit nicht zu einer Kürzung einer vorgezogenen Altersrente. Diese Anhebung gilt für… // Weiterlesen »