Kategorie Archive: Älterwerden

Neuausgaben der Bücher von Herb Stumpf zum Thema Rente / Ruhestand

Von | 2. August 2017

Das Buch von Herb Stumpf „Wenn das Wochenende 7 Tage hat“ wurde zum Juli 2017 komplett überarbeitet und ist nun topp-aktuell bezüglich aller Daten, Fakten und Gesetzesänderungen. Seit Erstausgabe 2008, und nun in der vierten Überarbeitung, hat es sich quasi zum Standardwerk zur Vorbereitung auf den Ruhestand entwickelt. Es behandelt nicht nur alle formale Anforderungen,… // Weiterlesen »

Sehr informativ: Deutsches Seniorenportal

Von | 19. Februar 2015

Sie suchen eine Pflegeeinrichtung vor Ort, eine genaue Übersicht über deren Leistungsangebot oder eine Bereitschaftspraxis (alles geordnet nach Bundesländern), einen ambulanten Pflegedienst in Ihrer Nähe, Mehrgenerationenhäuser, Sie suchen einen Ratgeber zu vielen Fragen, die ältere Menschen bewegen? Dann klicken Sie das Deutsche Seniorenportal an, das wir über den Link der FAZ.net zu deren 50+ Angebot gefunden haben.… // Weiterlesen »

The Jack London Credo

Von | 30. März 2013

I would rather be ashes than dust! I would rather that my spark should burn out in a brilliant blaze than it should be stifled by dry-rot. I would rather be a superb meteor, every atom of me in mangificent glow, than a sleepy and permanent planet. The function of man is to live, not to… // Weiterlesen »

Die Vorsorgelüge und die private Altersvorsorge

Von | 23. Dezember 2012

Die Journalisten Holger Balodis und Dagmar Hühne berichten seit 25 Jahren als Autoren für die ARD-Magazine „plusminus“, „Ratgeber Recht“ und „Monitor“. Sie haben jetzt ein Buch geschrieben mit dem Titel: „Die Vorsorgelüge – Wie Politik und private Rentenversicherung uns in die Altersarmut treiben“ . (Bei Amazon.de hier das Ranking im Bereich Sozialpolitik). Ich habe es… // Weiterlesen »

Empfehlenswerter Blog „Große Freiheit Alter“ von stern und Körber-Stiftung:

Von | 11. Juli 2012

»Große Freiheit – Das neue Bild vom Alter!« Was haben Occupy-Senioren und eine 72-jährige Electro-DJane gemeinsam? Sie stehen für neue Altersbilder. Und genau diese versammelt das Themenportal »Große Freiheit« von Körber-Stiftung und stern. Neben aktuellen Nachrichten und einem Serviceteil gibt es Wissenstests, Videos, Veranstaltungs- und Buchtipps. Der Blog »Große Freiheit Alter?« kommentiert, provoziert und fordert… // Weiterlesen »

RATGEBER FÜR DEN (UN)RUHESTAND

Von | 8. April 2012

„Denkanstöße für den Übergang in den Ruhestand finden sich in dem Ratgeber „Wenn das Wochenende 7 Tage hat“. Von der Finanzierung des Ruhestands über innere Loslösungsprozesse vom Beruf, die persönliche Standortbestimmung und das Finden neuer Tätigkeitsfelder bis hin zur Strukturierung des Tagesablaufs reicht der Bogen, den Herb Stumpf spannt. In die komplett überarbeitete Neuauflage hat… // Weiterlesen »

Zentrales Testamentsregister für Deutschland gestartet

Von | 7. Januar 2012

Zum 1. Januar 2012 ist das Zentrale Testamentsregister der Bundesnotarkammer gestartet. Angeblich drücken sich 75% unserer Bevölkerung vor einem ordentlichen Vermächtnis, quasi nach dem Motto „nach mir die Sintflut“. Kann ja sein. Nur – wer tatsächlich ein nennenswertes Vermögen hinterlässt und die Erbfolge nicht dem Zufall überlassen möchte, sollte bei Lebzeiten etwas dafür tun! Man… // Weiterlesen »

Altern: Mehr Lust als Frust – oder umgekehrt

Von | 19. Dezember 2011

„Repräsentative Umfrage gibt Einblick in das Selbstverständnis der Senioren-Generation“. Dieser Artikel in der neuen Ausgabe von sechs + sechzig gibt Einblicke in eine Online-Befragung von 1.000 Bürgern im Alter von dreißig bis Anfang 80 Jahren über deren „Sorgen des Alters“, die „Vorzüge des Alters“ (gibt es wohl auch), und so weiter. Bei Interesse klicken Sie… // Weiterlesen »

Geringverdiener sterben früher

Von | 17. Dezember 2011

kann man in dieser dpa-Meldung lesen. Trend nach unten gehend (also in jüngere Jahre). Ob dann dieser Umkehrschluss gilt: „Je mehr Geld, desto später der Tod – gar bis zum ewigen Leben“? Wenn ja, wäre dies möglicherweise die Erklärung, warum manch einer rafft und rafft und rafft – und vor lauter raffen ganz vergisst, was… // Weiterlesen »

Alt und arbeitslos

Von | 23. April 2011

und „Menschen über 50 profitieren kaum vom Aufschwung in Bayern“, so steht es zu lesen in der SZ vom 21./22. April 2011 auf Seite 41 (leider nicht verlinkt). So erfährt man, dass jeder dritte Arbeitslose in Bayern 50 und älter ist, so die BA, die verschönt dazu Stellung bezieht: „Das vorhandene Arbeitskräftepotenzial wird trotz der… // Weiterlesen »