Rentenpunkte wegen Versorgungsausgleich nach Scheidung zurückholen bei Tod von 1. Ehepartner

Von | 19. Dezember 2018

Wer Rentenpunkte aufgrund einer Scheidung abgeben musste, kann diese aufgrund neuer Gesetze (z. B. Mütterrente), sowie neuer Gerichtsurteile zurückholen, falls die Person, an die diese Rentenpunkte abgetreten wurden, verstorben ist. Damit ist auch eine Erhöhung der Witwenrente (0der -pension) an einen möglichen zweiten Ehepartner gegeben! 

Genaue Beispiele finden Sie in Heft 4/2018 von Rente & Co. Zu bestellen über abo.plus@bayard-media.de oder Telefon: 0781 – 6 39 46 61.  Für Betroffene lohnen sich die 4,50 €!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte rechnen und als Zahl eintragen: *