Allgemeines » Seite 3

Allgemeines

Zum Nachdenken

neu­lich gehört: „Wir sind auf der Welt – um am Ende alles zu ver­lie­ren.“ Unbekannt

Deutsche Staatsschulden: 5.260 Tonnen von 500 Euro-Scheinen

Aus der FAZ vom 18. 11. 2011 (lei­der ohne Link) sind diese Zah­len zu ent­neh­men: Ein 500-Euro-Schein hat die Aus­maße von 160 x 82 Mil­li­me­ter und wiegt rund 1,1 Gramm. Zehn 500-Euro-Scheine sind einen Mil­li­me­ter dick (Bemer­kung am Rande: Wich­tige Infor­ma­tion für Schwarz­geld­trans­fe­rie­rer / Sofort… Wei­ter­le­sen »Deut­sche Staats­schul­den: 5.260 Ton­nen von 500 Euro-Scheinen

Finanzamt schreibt säumigen Rentnern

Ach­tung: Ab die­ser Woche star­ten die Finanz­äm­ter die letzte Runde blauer Briefe an Senio­ren, die ihre Steu­er­pflicht bis­her igno­riert haben – teil­weise aus Unwis­sen. Wer die unan­ge­nehme Tat­sa­che bis­her ver­drängt hat, sollte seine Ein­kom­men über­prü­fen und schleu­nigst aktiv wer­den. Denn sonst dro­hen Nach­zah­lun­gen, samt Straf­zins… Wei­ter­le­sen »Finanz­amt schreibt säu­mi­gen Rentnern

Neuausgabe: „Wenn das Wochenende 7 Tage hat“

Mit Redak­ti­ons­schluss Ende Okto­ber 2011 habe ich „Wenn das Wochen­ende 7 Tage hat Berufs­ende – Rente – Älter­wer­den … und alles, was Sie dazu wis­sen soll­ten“ völ­lig über­ar­bei­tet. Alle For­ma­li­tä­ten und gesetz­li­chen Neue­run­gen, die sich seit der Erst­aus­gabe 2008 erge­ben haben, wur­den ein­ge­ar­bei­tet und neu… Wei­ter­le­sen »Neu­aus­gabe: „Wenn das Wochen­ende 7 Tage hat“

Steigende Beiträge in der privaten KV: Senioren in der Kostenklemme

Mit der Über­schrift „Senio­ren in der Kos­ten­klemme – Stei­gende Bei­träge in der pri­va­ten Kran­ken­kasse brin­gen viele Ältere in Not. Doch es gibt Wege aus der Falle – etwa ein Tarif­wech­sel beim eige­nen Ver­si­che­rer“ beschreibt die SZ am 10. Okto­ber 2011 auf Seite 24 unter der… Wei­ter­le­sen »Stei­gende Bei­träge in der pri­va­ten KV: Senio­ren in der Kostenklemme

Interessante Website für Senioren

Sie suchen einen regio­na­len Pfle­ge­dienst, eine/n neue/n Partner/in, haben Fra­gen zu Gesund­heit und Ernäh­rung, von der Frei­zeit­ge­stal­tung bis zur Bestat­tung… Sie wer­den fün­dig bei sen­porta, dem Infor­ma­ti­ons­por­tal für Rat­su­chende und Senio­ren, mit umfas­sen­den Infor­ma­tio­nen zu allen Lebens­be­rei­chen älte­rer Menschen.

Wie die Rating Agenturen Europa bewerten

Diese Über­sicht vom Han­dels­blatt soll­ten Sie sich nicht ent­ge­hen las­sen. Inter­es­sante Zah­len und Fak­ten zu den ein­zel­nen Län­dern. Viel­leicht schlie­ßen Sie aus die­ser Über­sicht mes­ser­scharf in wel­chen Län­dern Ihr Geld bes­ser auf­ge­ho­ben ist als in Euro-Land… Aus­tra­lien fehlt aller­dings. Nor­we­gen nicht. Dazu passt gut: Wie die… Wei­ter­le­sen »Wie die Rating Agen­tu­ren Europa bewerten

Altersarmut auf dem Vormarsch

Nach neue­ren Zah­len des Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­ri­ums gin­gen im ver­gan­ge­nen Jahr (2010) bereits 660 000 Rent­ner einer gering­fü­gi­gen Beschäf­ti­gung nach, fast 250 000 mehr als zehn Jahre davor. Ein Anstieg um 57%. Wer sich unter der Hand mit klei­ne­ren Putz- oder Gärt­ner­ar­bei­ten etwas dazu ver­die­nen muss, ist… Wei­ter­le­sen »Alters­ar­mut auf dem Vormarsch

Hartz-IV-Satz und Neu-Renten auf gleichem Niveau!

Jetzt ist es soweit: 2009 kamen Neu-Ren­t­­ner/in­­nen durch­schnitt­lich auf einen Aus­zahl­be­trag von 686 Euro monat­lich. Dies berich­tet die SZ vom 28./29. Mai 2011 unter Bezug auf die Hans-Böck­­ler-Sti­f­­tung. Die­ser Betrag liegt um gut 80 Euro unter dem Aus­zahl­be­trag für Bestandsrentner/innen. Ursa­che sind u. a. spä­te­rer… Wei­ter­le­sen »Hartz-IV-Satz und Neu-Ren­ten auf glei­chem Niveau!

Bücher von Herb Stumpf zum Thema Ruhestand als e‑book verfügbar

Beide Stan­dard­werke zur Vor­be­rei­tung auf den Ruhe­stand von Herb Stumpf, zuerst „Aus­stieg mit Mitte 50″ (Kösel-Ver­­lag) und nun auch „Wenn das Wochen­ende 7 Tage hat“ (BoD) sind jetzt nicht nur als Druck-Aus­­­gabe, son­dern zusätz­lich als e‑book u. a. im Apple-Store, und bei Ama­zon im Kindle-Shop ver­füg­bar.… Wei­ter­le­sen »Bücher von Herb Stumpf zum Thema Ruhe­stand als e‑book verfügbar

Osama bin Laden und die Deutschen

Deutsch­land irres Vater­land“ möchte man sin­gen, wenn man die­sen Arti­kel liest über das Urteils­ver­mö­gen eini­ger Kom­men­ta­to­ren und „Völ­ker­recht­ler“ in Bezug auf die Tötung Osama bin Ladens. Kli­cken Sie hier, um sich zu wun­dern: „Ihr Deut­schen seid pas­­siv-aggres­­siv“, von Hen­ryk M. Broder.

Versicherungsfremde Leistungen der Deutschen Rentenversicherung

betru­gen alleine im Jahr 2009 die Summe von 74,4 Mil­li­ar­den €, bei Gesamt­zah­lun­gen der DRV von 207,7 Mil­li­ar­den €. Der Zuschuss des Bun­des lag bei ledig­lich 57,3 Mil­li­ar­den €. Damit ergab sich eine Belas­tung auf Kos­ten der Ver­si­cher­ten von 17,1 Mil­li­ar­den €. Bei etwa 22… Wei­ter­le­sen »Ver­si­che­rungs­fremde Leis­tun­gen der Deut­schen Rentenversicherung

Viagra auf Rezept für Beamte im Saarland

Recht­zei­tig vor Ostern kommt diese erfreu­li­che Nach­richt für Beamte im Saar­land. Das dor­tige Ver­wal­tungs­ge­richt hat ent­schie­den, dass sie bei „erek­ti­ler Dys­funk­tion“ Anspruch auf Potenz­he­ber wie Via­gra, Cia­lis und Levita haben. Dies gilt nicht für alle Beamte, die ein­zel­nen Bun­des­län­der haben unter­schied­li­che Rege­lun­gen und, wie man… Wei­ter­le­sen »Via­gra auf Rezept für Beamte im Saarland

Der Islam in Deutschland und das Grundgesetz

Im SPIEGEL vom 14. März 2011 debat­tiert die­ses Thema die Schrift­stel­le­rin Monika Maron unter dem aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­ti­tel DIE IDEE DES SÄKULAREN STAATES IST ES, DASS UNS DIE RELIGIONEN NICHT BEHELLIGEN – AUCH NICHT DER ISLAM. Kern­sätze: „Gehört die Tren­nung von Staat und Reli­gion zwin­gend zu Deutsch­land?… Wei­ter­le­sen »Der Islam in Deutsch­land und das Grundgesetz

Krisenhilfe für die Euro-Zone – Merkel in allen Punkten umgefallen

Auf­grund der Kata­stro­phe in Japan ist das Gip­fel­tref­fen der Regie­rungs­chefs des Euro-Raums bei­nahe unter­ge­gan­gen. Es betrifft jeden von uns uns aber weit­aus mehr und unmit­tel­bar, denn zah­len dür­fen wir dafür ent­we­der über Steu­er­gel­der, wach­sende Staats­schul­den und damit Zins­aus­ga­ben – oder pri­vat, wenn die Ban­ken und… Wei­ter­le­sen »Kri­sen­hilfe für die Euro-Zone – Mer­kel in allen Punk­ten umgefallen