Allgemeines » Seite 2

Allgemeines

Monatseinkommen deutscher Haushalte nach Berufsgruppen

Aus dem frag­wür­di­gen „Armuts­be­richt 2012 der Bun­des­re­gie­rung“ zitiert die SZ am 23./24. März Monats­ein­kom­men deut­scher Haus­halte nach Berufs­grup­pen (deren Haupt­ver­die­ner jener Berufs­gruppe ange­hört). Dabei ver­fü­gen Haus­halte von Beam­ten und Pen­sio­nä­ren über die höchs­ten NETTO-Ein­­kom­­men (also nach Abzug von Steu­ern und Sozi­al­ab­ga­ben). BRUTTO lie­gen Selb­stän­dige wei­ter… Wei­ter­le­sen »Monats­ein­kom­men deut­scher Haus­halte nach Berufsgruppen

Kapitallebensversicherungen und private Rentenversicherungen wirklich sicher?

Falls Sie diese Frage mit JA beant­wor­ten, soll­ten Sie § 89 des Ver­si­che­rungs­auf­sichts­ge­setz sorg­fäl­tig lesen! Bei­spiels­weise hier bei dejure.org. Unter (1) lesen Sie dann, für den Fall, dass eines der (Ver­­­si­che­­rungs-) Unter­neh­men in Zah­lungs­schwie­rig­kei­ten kommt: „Alle Arten Zah­lun­gen, ins­be­son­dere Ver­si­che­rungs­leis­tun­gen (…) kön­nen zeit­wei­lig ver­bo­ten wer­den.“… Wei­ter­le­sen »Kapi­tal­le­bens­ver­si­che­run­gen und pri­vate Ren­ten­ver­si­che­run­gen wirk­lich sicher?

Arbeitslos melden nach Beendigung der Altersteilzeit möglich?

Dies ist eine häu­fig gestellte Frage auf mei­nen Semi­na­ren. Dazu schreibt Rente & Co. im Son­der­heft 1/2012 fol­gen­des: „Ja, das ist gene­rell mög­lich, auch wenn viele Arbeit­ge­ber oder Arbeits­agen­tu­ren das Gegen­teil sagen: Auch Arbeits­lo­sig­keit nach Alters­teil­zeit ist mög­lich. Man muss nur dann mög­li­che neue Jobs… Wei­ter­le­sen »Arbeits­los mel­den nach Been­di­gung der Alters­teil­zeit möglich?

Relevante steuerliche und andere Veränderungen für Rentner in 2013

Falls Sie bereits Rentner/in sind oder sich in 2013 dar­auf zu bewe­gen, dürf­ten fol­gende Ver­än­de­run­gen für Sie von Inter­esse sein: Der steu­er­li­che Grund­frei­be­trag steigt von 8.004 auf 8.130 Euro im Jahr. Bringt für Sin­gles stolze 2 Euro netto mehr in die Tasche, und für Ver­hei­ra­tete satte… Wei­ter­le­sen »Rele­vante steu­er­li­che und andere Ver­än­de­run­gen für Rent­ner in 2013

Immer mehr Deutsche brauchen einen Zweitjob

kann man im SPIEGEL vom 5. Okto­ber 2012 lesen. „Jeder elfte Arbeit­neh­mer jobbt neben­bei“, heißt es. Und die Rent­ner? Die trifft es genauso, weil die Rente nicht mehr zum Lebens­un­ter­halt reicht. Was Sie dabei beach­ten soll­ten, kön­nen Sie hier lesen.

Griechische Ladenbesitzer attackieren Steuerfahnder“ – und warum die Generation 50Plus davon betroffen ist

kann man im Han­dels­blatt vom 19. August 2012 lesen. Kli­cken Sie auf den Link zum gesam­ten Arti­kel. Dazu noch in der sel­ben Aus­gabe über Ita­lien: „Steu­ern prü­fen am Strand – An der Küste Ita­li­ens blei­ben 40% aller Ein­nah­men unver­steu­ert.“ Mit Ver­laub: Man muss schon Maso­chist… Wei­ter­le­sen »Grie­chi­sche Laden­be­sit­zer atta­ckie­ren Steu­er­fahn­der“ – und warum die Genera­tion 50Plus davon betrof­fen ist

RATGEBER FÜR DEN (UN)RUHESTAND

Denk­an­stöße für den Über­gang in den Ruhe­stand fin­den sich in dem Rat­ge­ber „Wenn das Wochen­ende 7 Tage hat“. Von der Finan­zie­rung des Ruhe­stands über innere Los­lö­sungs­pro­zesse vom Beruf, die per­sön­li­che Stand­ort­be­stim­mung und das Fin­den neuer Tätig­keits­fel­der bis hin zur Struk­tu­rie­rung des Tages­ab­laufs reicht der Bogen,… Wei­ter­le­sen »RATGEBER FÜR DEN (UN)RUHESTAND

Wulffs Vollkasko-Ehrensold im Vergleich zu Normal-Rentnern und DAX-Vorständen

Gleich vor­weg: Es geht hier nicht um Recht oder Unrecht bezüg­lich Wul­ffs „Ehren­sold“ und auch nicht um Moral­apos­te­lei, ob ihm die­ser zusteht oder nicht, son­dern darum, die 199.000 Euro pro Jahr für Wulff und seine noch leben­den Vor­gän­ger (Scheel, Weiz­äcker, Her­zog, Köh­ler), die alle diese… Wei­ter­le­sen »Wul­ffs Voll­kasko-Ehren­sold im Ver­gleich zu Nor­mal-Rent­nern und DAX-Vorständen

Volunteering / Freiwilligenarbeit auch für Rentner

Rent­ner sein und ein Gefühl von Nicht-mehr-gebraucht wer­den? » Dann sehen Sie sich diese Sei­ten an für neue Ein­satz­ge­biete welt­weit (alle ohne Alters­gren­zen nach oben): www.volunteering-weltweit.de www.sobia.de www.projects-abroad.de www.stepin.de/freiwilligenarbeit www.kultur-life.de Quelle: SZ vom 24. Dezem­ber 2012,  Beruf und Kar­riere Andere: www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com www.aerzte-ohne-grenzen.de/mitarbeiten www.ingenieure-ohne-grenzen.org www.dentists-without-limits.de/jom www.bundes-freiwilligendienst.de www.internationale-freiwilligendienste.org… Wei­ter­le­sen »Vol­un­tee­ring / Frei­wil­li­gen­ar­beit auch für Rentner

Viele Privatpatienten wollen in gesetzliche KV

Nach den jüngs­ten Erhö­hun­gen der pri­va­ten Kran­ken­kas­sen wol­len viele Pri­vat­ver­si­cherte in die gesetz­li­chen KV´s wech­seln. Ist aber nicht ganz ein­fach, wenn man sich ein mal für die Pri­vate ent­schie­den hat und über der Bei­trags­be­mes­sungs­grenze liegt. Doch mög­li­cher­weise gibt´s gewisse Koope­ra­tio­nen bei den gesetz­li­chen KV´s. Lesen… Wei­ter­le­sen »Viele Pri­vat­pa­ti­en­ten wol­len in gesetz­li­che KV

Zentrales Testamentsregister für Deutschland gestartet

Zum 1. Januar 2012 ist das Zen­trale Tes­ta­ments­re­gis­ter der Bun­des­no­tar­kam­mer gestar­tet. Angeb­lich drü­cken sich 75% unse­rer Bevöl­ke­rung vor einem ordent­li­chen Ver­mächt­nis, quasi nach dem Motto „nach mir die Sint­flut“. Kann ja sein. Nur – wer tat­säch­lich ein nen­nens­wer­tes Ver­mö­gen hin­ter­lässt und die Erb­folge nicht dem… Wei­ter­le­sen »Zen­tra­les Tes­ta­ments­re­gis­ter für Deutsch­land gestartet