Die Wechseljahre des Mannes sind ein Mythos

Die Wechseljahre des Mannes sind ein Mythos

schreibt die SZ am 17. Juni 2010 in einem durch­wegs lesens­wer­ten Arti­kel mit die­ser Über­schrift. „Tes­to­ste­ron­man­gel ist nicht der Grund dafür, dass Potenz und Leis­tungs­fä­hig­keit im Alter nach­las­sen“. Gut zu wis­sen! Trotz­dem: Mit dem Alter kommt die Schwä­che – und am Ende der Tod.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.