Zum Inhalt springen
EU-Pensionen kosten 100 Milliarden Euro

EU-Pensionen kosten 100 Milliarden Euro

  • Rente

Beamte wer­den zur Finanz­last“, schreibt die NN am 24. 9. 2010, „es ist eine gigan­ti­sche Kos­ten­la­wine, die auf die EU zurollt: 100 Mil­li­ar­den Euro – auf die­sen Betrag sum­mie­ren sich die Beam­ten­pen­sio­nen (der EU) in den nächs­ten 50 Jah­ren“. Mehr Infor­ma­tio­nen auch unter die­sem Link.

DIE WELT lie­fert dies­be­züg­lich noch wei­tere Details. Wenn Sie sich über die Rekord­pen­sio­nen der EU-Beam­ten ärgern wol­len, lesen Sie den gan­zen Artikel.

Übri­gens: Diese Luxus­kaste von Europa-Beschäf­tig­ten zahlt weit­aus gerin­gere Steu­ern, bzw. über­haupt keine, als die Bür­ger in den ein­zel­nen EU-Staaten!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.