Private KV – Sozialtarif

Private KV – Sozialtarif

Auf Ver­si­cherte im Stan­dard­ta­rif kommt ab 1. Juli 2021 eine Bei­trags­er­hö­hung von im Schnitt 13% zu. Der Stan­dard­ta­rif ist ein Sozi­al­ta­rif für Ver­si­cherte der PKV die vor dem 1. Januar 2009 in die PKV gewech­selt sind und bestimmte Vor­aus­set­zun­gen erfül­len, wie z. B. Alter 65 oder min­des­tens 55, Ein­kom­men unter der Bei­trags­be­mes­sungs­grenze von der­zeit 58.050 Euro. 

Laut PKV-Ver­band beträgt der durch­schnitt­li­che Bei­trag ab 1. 7. 2021 dann 390 Euro, je nach Vor­ver­si­che­rungs­zeit even­tu­ell weni­ger oder auch deut­lich mehr. Vor allem pri­vat ver­si­cherte Rent­ner soll­ten genau prü­fen, ob die­ser Tarif für sie in Frage kommt. Der Leis­tungs­um­fang ent­spricht im Wesent­li­chen dem der gesetz­li­chen KV, die Bei­träge sind auf den GKV-Höchst­be­trag von der­zeit 706,28 Euro/Monat begrenzt. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.