Zum Inhalt springen
Rente » Seite 3

Rente

Unfassbar aber wahr: Renten und Beamtenpensionen klaffen immer weiter auseinander

Der e.V. Direkt­ver­si­che­rungs­ge­schä­digte ver­öf­fent­licht unter die­sem Link einen äußerst inter­es­san­ten Ver­gleich zwi­schen der gesetz­li­chen Rente und den Beam­ten­pen­sio­nen. Unglaub­lich, dass sich auf­grund die­ses Sach­ver­halts nichts ändert, dass die Mehr­heit der Deut­schen da nicht auf­steht! Doch… Wei­ter­le­sen »Unfass­bar aber wahr: Ren­ten und Beam­ten­pen­sio­nen klaf­fen immer wei­ter auseinander

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner vom 1.1.2020 bis 31.12.2020 erhöht

  • Rente

Mel­dung von unse­rem Steu­er­be­ra­ter: Für Alters­voll­rent­ner, die die Regel­al­ters­grenze noch nicht erreicht haben, gilt eine Hin­zu­ver­dienst­grenze von 6.300 € pro Kalen­der­jahr. Mit dem Sozi­al­­schutz-Paket hat der Gesetz­ge­ber die Hin­zu­ver­dienst­grenze vom 1.1.2020 bis 31.12.2020 auf 44.590… Wei­ter­le­sen »Hin­zu­ver­dienst­grenze für Früh­rent­ner vom 1.1.2020 bis 31.12.2020 erhöht

2 Jahre Bundesminister: Ausgesorgt mit ca. 4.000 € Pensionsanspruch!

Auf S. 6 im Poli­­tik-Teil der SZ kann man heute nicht nur erstaun­li­che, son­dern stark blut­druck­stei­gernde Nach­rich­ten lesen. Hier die Fak­ten: Eigent­lich erwer­ben Bun­des­mi­nis­ter erst nach 4 Jah­ren Anspruch auf ein „Ruhe­ge­halt“, wie es heisst.… Wei­ter­le­sen »2 Jahre Bun­des­mi­nis­ter: Aus­ge­sorgt mit ca. 4.000 € Pensionsanspruch!

Freibetrag bei Betriebsrenten für Krankenkassenbeiträge ab 1. 1. 2020

Bis­lang wer­den Betriebs­ren­ten für gesetz­lich Ver­si­cherte mit dem vol­len Bei­trag zur Kran­ken­kasse belangt. Dies sind der­zeit je nach Kasse knapp 16 % (zusätz­lich Bei­trag zur Pfle­ge­ver­si­che­rung: 3,05% / Kin­der­lose 3,3%).  Davon aus­ge­hend, dass der Gesetz­ent­wurf… Wei­ter­le­sen »Frei­be­trag bei Betriebs­ren­ten für Kran­ken­kas­sen­bei­träge ab 1. 1. 2020

Betriebsrenten: Auszahlbetrag und prozentuale Verteilung nach Frauen und Männern

  • Rente

Knapp 50% der Frauen und Män­ner erhal­ten der­zeit in Deutsch­land zusätz­lich zur gesetz­li­chen Rente eine Betriebs­rente. Frauen erhal­ten dabei deut­lich weni­ger als Män­ner. Hier sind die Ver­tei­lung und die Höhe der Aus­zah­lung (nach Abzug KV… Wei­ter­le­sen »Betriebs­ren­ten: Aus­zahl­be­trag und pro­zen­tuale Ver­tei­lung nach Frauen und Männern

Vorzeitig in Rente: Fast 60%

  • Rente

Fast 60% der Neur­ent­ner gin­gen 2018 vor­zei­tig in Rente. Hier die Zah­len nach Ren­ten­art:  Beson­ders lang­jäh­rig Ver­si­cherte (mind. 45 Bei­trags­jahre):  30% Lang­jäh­rig Ver­si­cherte (mind. 35 Bei­trags­jahre):  21 % Schwer­be­hin­derte:     7 % Regel­al­ters­rente:  (ledig­lich!)  42 % (Quelle:… Wei­ter­le­sen »Vor­zei­tig in Rente: Fast 60%

Wer hat wie viel Geld zur Verfügung in diesem, unserem Land?

Wie gleich, bzw. ungleich ist das Geld in unse­rem Land ver­teilt? Das DIW lie­ferte dazu inter­es­sante Zah­len basie­rend auf dem Jahr 2016. Dem­entspre­chend ver­teilt sich das rech­ne­ri­sche mitt­lere Ein­kom­men (das sog. monat­li­che Netto-Medi­an­ein­­kom­­men, d. h.… Wei­ter­le­sen »Wer hat wie viel Geld zur Ver­fü­gung in die­sem, unse­rem Land?

Altersbezüge der Bundesbeamten kosten 757 Milliarden Euro

Ein freund­li­cher Leser hat uns die­sen Arti­kel aus BILD vom 13. Juni 2019 kopiert und zuge­schickt. Die Schlag­zeile: „Pen­sio­nen immer teu­rer. Alters­be­züge der Bun­des­be­am­ten kos­ten 757 Mil­li­ar­den Euro“. Unter Beru­fung auf das Finanz­mi­nis­te­rium (!) ver­öf­fent­lichte… Wei­ter­le­sen »Alters­be­züge der Bun­des­be­am­ten kos­ten 757 Mil­li­ar­den Euro