Politik » Seite 2

Politik

Verhältnis durchschnittliche Rente zum durchschnittlichen Arbeitsverdienst innerhalb der OECD und in Deutschland

In der FAZ vom Sonn­tag, 3. Juni 2018, nennt der Öko­nom Chris­tian Thi­mann („Eine Ant­wort auf Macron“, S. 24) dies­be­züg­lich inter­es­sante Zah­len, die von Öko­no­men als  „Netto-Ersat­z­­quote“ bezeich­net wer­den: Inner­halb aller OECD-Staa­­ten erhält ein Rent­ner im Durch­schnitt netto rund 63% sei­nes Arbeits­ein­kom­mens. In Deutsch­land dage­gen nur rund… Wei­ter­le­sen »Ver­hält­nis durch­schnitt­li­che Rente zum durch­schnitt­li­chen Arbeits­ver­dienst inner­halb der OECD und in Deutschland

Senkung des Rentenalters in Polen und in Italien

Wäh­rend im EU-Net­­to­­zah­­ler­­land Deutsch­land stän­dig über eine wei­tere Anhe­bung des Ren­ten­al­ters (von 67 auf 70) dis­ku­tiert wird, hat Polen bereits wie­der die alte Alters­grenze von 60 für Frauen und 65 für Män­ner ein­ge­führt, und die künf­tige „popu­lis­ti­sche“ neue Regie­rungs­ko­ali­tion von Lega-Nord und Cin­que Stelle in… Wei­ter­le­sen »Sen­kung des Ren­ten­al­ters in Polen und in Italien

Rentenpläne der GroKo und Kosten der Flüchtlingspolitik

Sie wer­den sich wun­dern, was diese bei­den Kos­ten­pläne mit­ein­an­der zu tun haben. Auf den ers­ten Blick – recht wenig. Wenn man sich jedoch anhört, wel­che Reak­tio­nen jede Art von Ände­run­gen der Ren­ten­pläne zuguns­ten der älte­ren Mit­bür­ger her­vor­ruft, dann darf man sich doch über die rela­tive Ruhe… Wei­ter­le­sen »Ren­ten­pläne der GroKo und Kos­ten der Flüchtlingspolitik

Lohn- und Rentenerhöhungen klaffen weit auseinander!

Die Poli­ti­ker (fast) aller Par­teien gau­keln uns vor, dass die Ren­ten­er­hö­hun­gen an die Netto-Lohn­en­t­­wick­­lung gekop­pelt sind. Schöne Welt der Illu­sio­nen! In „Rente & Co.“, Heft 1–2018, kommt, unter Bezug auf die SPD-nahe Hans-Böck­­ler-Sti­f­­tung, die Wahr­heit ans Licht: Aus­ge­hend von einem Basis­wert von 100 im Jahr… Wei­ter­le­sen »Lohn- und Ren­ten­er­hö­hun­gen klaf­fen weit auseinander!

Situation der Renten in Deutschland (ARD 13. 9. 2017)

Am 13. Novem­ber 2017 lief im ERSTEN Fern­seh­pro­gramm der ARD um 23:45 Uhr (Anmer­kung: „beste Zeit“ – wo die meis­ten Betrof­fe­nen schon schla­fen!) eine sehr sehens­werte Repor­tage zur Situa­tion der der­zei­ti­gen und künf­ti­gen Ren­ten in Deutsch­land – „Der Ren­ten­re­port“.  Ein Ver­gleich mit Öster­reich und den… Wei­ter­le­sen »Situa­tion der Ren­ten in Deutsch­land (ARD 13. 9. 2017)

Wohngeld für Rentner und – „Wir schaffen das“

Gering­ver­die­ner, dar­un­ter auch zahl­rei­che Rent­ner, haben Anspruch auf Wohn­geld. Von 419.000 Bezie­hern im Jahr 2015 stieg die Zahl der ent­spre­chen­den Haus­halte 2016 auf gut 595.000. Ein Anstieg von 42%. Beson­ders davon betrof­fen waren Rent­ner­haus­halte, näm­lich 290.000 bei einem durch­schnitt­li­chen Ein­kom­men von (ledig­lich!) 730 Euro im… Wei­ter­le­sen »Wohn­geld für Rent­ner und – „Wir schaf­fen das“

Zu wenig Rente: Ab nach Bulgarien?

4,9 Mil­lio­nen von ins­ge­samt etwa 24 Mil­lio­nen Rent­nern in Deutsch­land ver­fü­gen über ein Ein­kom­men unter­halb der Armuts­grenze (917 Euro monat­lich bei Sin­gle); der durch­schnitt­li­che Aus­zahl­be­trag liegt bei Män­nern bei 1.130 Euro und bei Frauen bei 653 Euro monat­lich. Was für ein Wun­der, dass immer mehr Deut­sche sich im… Wei­ter­le­sen »Zu wenig Rente: Ab nach Bulgarien?

Lebensversicherer und Garantieverzinsung

Dass Lebens­ver­si­che­rer Dank Null­zins­po­li­tik von Herrn Draghi und sei­ner EZB mit der Ver­zin­sung, nament­lich der Garan­tie­ver­zin­sung ihrer Poli­cen Pro­bleme haben, ist offen­kun­dig. Was aber neu ist, dürfte die Tat­sa­che sein, dass diese Ver­si­che­run­gen bereits fest mit „Not­hilfe“ durch den Staat rech­nen. In einem Inter­view der SZ… Wei­ter­le­sen »Lebens­ver­si­che­rer und Garantieverzinsung

Deutsche Sparer verlieren 190 Milliarden – aber das Land ist ruhig

Nach einer Stu­die der DZ-Bank sum­mie­ren sich die ent­gan­ge­nen Zin­sen [der Deut­schen] auf Spar­bü­chern, mit Anlei­hen und in Lebens­ver­si­che­run­gen in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren auf 190 Mil­li­ar­den Euro; das ent­spricht 2.300 Euro je Ein­woh­ner. Allein 2015 dürf­ten wei­tere 70 Mil­li­ar­den hin­zu­kom­men“; so zu lesen in der… Wei­ter­le­sen »Deut­sche Spa­rer ver­lie­ren 190 Mil­li­ar­den – aber das Land ist ruhig

Der unheimliche DAX – und jetzt noch in Aktien investieren?

Der erste Teil der Über­schrift stammt aus der heu­ti­gen FAS, ver­bun­den mit der Ein­lei­tung „Höhen­angst an der Börse“. Wenn man sich durch den deut­schen Blät­ter­wald liest und auf die Emp­feh­lun­gen der meis­ten Ban­ker hört, dann ist die Aktie die ein­zige Mög­lich­keit, mit der man noch eine Ver­zin­sung,… Wei­ter­le­sen »Der unheim­li­che DAX – und jetzt noch in Aktien investieren?

Höhe der EU Pensionen und der deutschen Rente

Eine Mel­dung von afp, zitiert u.a. in den Nürn­ber­ger Nach­rich­ten am 15. Januar 2015: Ehe­ma­lige EU-Bediens­­tete erhal­ten bis zu 11.000 Euro Pen­sion. Die der­zeit höchste bekannte Pen­sion gibt es mit 10.855 Euro im Monat beim Euro­päi­schen Rech­nungs­hof, bestä­tigt die Che­fin des Haus­halts­kon­troll­aus­schus­ses im Euro­pa­par­la­ment, Inge­borg… Wei­ter­le­sen »Höhe der EU Pen­sio­nen und der deut­schen Rente

Norbert Blüm zweifelt an der Rente und fast 10% brauchen Stütze

Selbst Nor­bert Blüm, der lang­jäh­rige Bun­des­so­zi­al­mi­nis­ter unter Hel­mut Kohl, stellt inzwi­schen unser Ren­ten­sys­tem in Frage. Aus­ge­rech­net der Mann, der für den legen­dä­ren Satz in die Geschichte ein­ging, „Die Ren­ten sind sicher!“. Zum 125. Jah­res­tag der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung las er der Poli­tik die Levi­ten: Ein Sys­tem, aus dem… Wei­ter­le­sen »Nor­bert Blüm zwei­felt an der Rente und fast 10% brau­chen Stütze

Altersarmut nimmt in Deutschland zu!

schrie­ben ver­schie­dene Zei­tun­gen in die­ser Woche, dar­un­ter auch DIE ZEIT. Kli­cken Sie bitte auf den Link für mehr Infor­ma­tion.  Frage: Wundert´s jeman­den? Ver­las­sen Sie sich dar­auf – es wird noch sehr viel schlim­mer wer­den, falls die­ses Ren­ten­sys­tem nicht grund­sätz­lich über­ar­bei­tet wird. Vor­schläge dies­be­züg­lich haben wir… Wei­ter­le­sen »Alters­ar­mut nimmt in Deutsch­land zu!

Strafzins für Sparer!

Dank der Zins­po­li­tik der EZB sind wir inzwi­schen soweit, dass die ers­ten Ban­ken die Spa­rer nicht mehr nur über­haupt kei­nen Zins mehr zah­len, son­dern für Ver­mö­gen ab 500.000 Euro sogar einen Straf­zins ver­lan­gen! Lesen Sie hierzu aus der FAZ vom 4. Novem­ber 2014 „Harte Zei­ten für… Wei­ter­le­sen »Straf­zins für Sparer!

Pensionäre immer reicher – Rentner immer ärmer

Auf­ge­schreckt durch neue Zah­len des Bun­des­amts für Sta­tis­tik konnte man am 24. Juli 2014 so oder ähn­lich beti­telt in ver­schie­de­nen Tages­zei­tun­gen inter­es­sante Fak­ten über die Pri­vi­le­gien deut­scher Beam­ten lesen. Hier ein Aus­zug aus den Nürn­ber­ger Nach­rich­ten: Pen­sio­näre immer rei­cher: Auf 298 700 Euro pro Haus­halt beläuft sich das… Wei­ter­le­sen »Pen­sio­näre immer rei­cher – Rent­ner immer ärmer